Sprache
Sprache
Login
PATEV-Portfolio - Details
PATEV Fallbeispiele

Automobil

Bei gleichbleibendem Umsatz sind bei einem Automobilzulieferer mit rund 180 Millionen Euro Umsatz pro Jahr die IP-Kosten in den letzten drei Jahren um 28 Prozent gestiegen. Von Seiten der Geschäftsführung wird PATEV beauftragt, gemeinsam mit der FuE-Abteilung ein Konzept zur Reduzierung der Kosten um 40 Prozent vorzunehmen. Die gemeinsame Analyse ergibt ein hohes Einsparpotential: Rund 40 Prozent des teuren Schutzrechtsportfolios werden tatsächlich genutzt. Durch die Einführung eines IP-Management-Tools können zusätzlich hohe Kosten für die Patentrecherche eingespart werden.  

Das Einsparpotential fällt mit 48 Prozent deutlich höher aus – nun soll verstärkt in neue Patentanmeldungen investiert werden.

 

Zurück

© All rights reserved

PATEV and ICM are leading European highly specialized professional services firms.

They merge assets and forces in the joint venture PATEV-ICM International Sàrl to support organizations in maximizing the strategic and financial value of their Technology and IP portfolios.PATEV-ICM Internationalization Program enables PATEV-ICM services to be provided by local partners in a growing number of countries in Europe and worldwide.